mirrOR: Die Art und Weise, wie Remote-Experten den OP sehen, verändert sich

mirrOR_ Eine neue Sichtweise von Experten für den OP

Spezialisten für medizinische Geräte erhalten bei Bedarf Zugang zum OP

Chirurgen sind selbst unter Ärzten eine seltene Spezies. Ihre Fähigkeit, in Situationen, in denen es buchstäblich um Leben und Tod geht, einen kühlen Kopf zu bewahren, zeichnet sie aus. Aber sie sind auch auf ein breiteres Team von Experten und Assistenzärzten angewiesen, die ihnen helfen, die bestmöglichen Ergebnisse für die Patienten zu erzielen.

Das gilt auch für den medizinischen Unterricht und das Proctoring. Chirurgen lernen durch Beobachten und durch Handeln. Deshalb ist in jedem modernen Operationssaal ein Höchstmaß an chirurgischer Unterstützung, Anleitung und Fachwissen in Echtzeit unerlässlich. Aber die Teilnehmer an einer Operation können nicht überall gleichzeitig sein - das bedeutet, dass sie nur dort anwesend sein können, wo es ihnen physisch möglich ist.
Aber dank des technischen Fortschritts im Bereich der Fernchirurgie ändert sich das jetzt. In der Tat, wohl Innovationen wie unser R&C spiegel einen noch besseren Einblick in die Operationen geben - denn die Chirurgen können auch verschiedene Videofeeds in ihre Live-Feeds einbinden.

Ein Wendepunkt für den OP

Wir bei Rods&Cones entwickeln unsere Produkte ständig weiter, um Chirurgen, medizinisches Fachpersonal und Gerätespezialisten bei der effektiven Kommunikation während der Operation zu unterstützen.
Vorbei sind die Zeiten, in denen ein Produktionsteam bei einer Live-Operation die Fernsicht auf einen anderen Monitor (z. B. ein Live-Röntgenbild) umschalten musste.
Mit unserer neuesten Innovation, die den treffenden Namen R&C mirrOR trägt, ermöglichen wir es den Anwendern nun, über die Smart Glasses des Chirurgen eine Verbindung zu jeder externen Bildquelle herzustellen - mithilfe eines QR-Codes, der auf dieser externen Bildquelle platziert wird.
Mit mirrOR kann das OP-Personal eine Reihe zusätzlicher Quellen anzeigen, so dass die Zuschauer aus der Ferne ein noch klareres und vollständigeres Bild von jeder Operation erhalten.
Chirurgen müssen nur mit ihrer Smart Glasses auf den R&C mirrOR schauen, der mit einer Videoquelle verbunden ist, und schon ist das Bild da! Der Blickwinkel des externen Geräts wird dem Live-Feed der Smart Glasses hinzugefügt.

Alles unter einem intelligenten Dach

Wir wollen Mediziner weltweit miteinander verbinden, damit jeder Zugang zu den besten medizinischen Fähigkeiten, Fachkenntnissen und Ratschlägen hat - egal, wo er sich befindet.
Deshalb bieten wir unseren Kunden im Gegensatz zu allen anderen Anbietern auf dem Markt alles, was sie brauchen, wenn sie sich für unser Paket entscheiden.
R&C mirrOR nutzt die neueste innovative Technologie. Sie ermöglicht es den Nutzern, ein Bild mit den höchsten Sicherheitsstandards und mit einer nicht wahrnehmbaren Verzögerung sofort weiterzuleiten.
R&C mirrOR bietet die gleiche Einfachheit wie unsere Brillen: Einschalten und los geht's. Der Bediener muss sich um nichts kümmern. Der Remote-Experte versetzt das Headset des Operateurs in einen Scan-Modus, so dass der Operateur auf das Gerät schauen und ihm befehlen kann, sich dem Live-Feed der Smart Glasses anzuschließen. Über einen QR-Code kann der Träger andere Personen zu jeder Live-Operation hinzufügen - egal, wo auf der Welt sie sich befinden.
Aber verlassen Sie sich nicht nur auf unser Wort. Buchen Sie eine Demo und überzeugen Sie sich selbst.

Mit dem Vertrieb sprechen