MedTech bewegt sich vorwärts: Das MedTech-Forum 2022

medtech forum 2022

Als stolzer Sponsor und Aussteller freut sich Rods&Cones auf das MedTech Forum 2022 im Barcelona International Convention Centre (CCIB), das vom 3. bis 5. Mai 2022 stattfinden wird. 

 

Europas größte Konferenz für die Gesundheits- und Medizintechnikbranche ist die wichtigste persönliche Veranstaltung für MedTech-Unternehmen, die die Branche durch innovative Technologien vorantreiben und gleichzeitig nach neuen Wegen zur Steigerung ihres Gewinns suchen. 

 

Die Veranstaltung bietet Rods&Cones die Möglichkeit, sich mit bestehenden MedTech-Partnern auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Was können Sie also von Rods&Cones erwarten? 

 

Was wir anbieten

Rods&Cones verbessert die Gesundheitsversorgung weltweit, indem es den fortschrittlichsten und kompaktesten Remote-Collaboration-Service für medizinische Experten anbietet. Auf der Grundlage modernster Smart Glasses-Technologie können Operateure nun mit Spezialisten außerhalb des Operationssaals und auf der ganzen Welt interagieren. 

 

Fachkräfte im Gesundheitswesen erhalten nicht nur On-Demand-Zugang zu den Fähigkeiten und Kenntnissen, die zur Verbesserung der Patientenergebnisse erforderlich sind, sondern MedTech-Unternehmen können auch ihren Output maximieren, indem sie durch Remote-Produktdemonstrationen bei mehreren Kunden gleichzeitig ein größeres Publikum erreichen, unabhängig davon, wo diese sich befinden.

 

An unserem Stand auf dem Medtech Forum 2022 wird unsere Technologie in Aktion zu sehen sein, so dass Sie sehen können, wie der Fernzugriff auf den Operationssaal die perfekte Plattform zur Steigerung des Absatzes Ihrer medizinischen Geräte darstellt.  

 

Wie wir MedTech-Unternehmen beim Wachstum helfen

 

Untersuchungen der Boston Consulting Group (BCG) zeigen, dass Außendienstmitarbeiter im MedTech-Bereich ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Im Jahr 2021 erzielten sie Einnahmen 2-3 Mal mehr als ihre traditionellen Gegenstücke. 

 

Die BCG-Studie "Milkmen Study" zeigt auch, dass Unternehmen, die dieses neue Geschäftsmodell bereits eingeführt haben, eine jährliche Wachstumsrate (AGR) von 27%. Konkurrenten, die den verlorenen Boden wieder gutmachen wollen, suchen nach neuen Wegen, um im Spiel zu bleiben. Gleichzeitig steht die kontinuierliche Verbesserung an vorderster Front der Geschäftsziele jedes fortschrittlichen MedTech-Unternehmens, das seinen Wettbewerbsvorteil wahren will.

 

Mit unserer intelligenten OP-Brille und der digitalen Fernassistenzplattform können die Nutzer überall auf der Welt in Echtzeit eine sichere Verbindung zu einem assistierenden Chirurgen, Produktspezialisten oder medizinischen Fachmann herstellen. 

 

Mit der Technologie von Rods&Cones können MedTech-Unternehmen Reisekosten, Tagegelder und Zeit einsparen, da sie in einer Sitzung mit mehreren Kunden sprechen können. Unsere Remote-Technologie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für gewinnorientierte Unternehmen, die ihre Kosten senken und ihren Umsatz steigern wollen, indem sie mit weniger Ausgaben mehr erwirtschaften.

 

Über das MedTech-Forum

Das MedTech Forum ist seit 2007 eine wichtige Branchenveranstaltung und die größte Konferenz der Gesundheits- und Medizintechnikbranche in Europa. 

 

Nach einer erfolgreichen digitalen Inkarnation im Jahr 2021 kehrt die Veranstaltung in diesem Jahr zu einer Präsenzveranstaltung zurück, bei der Branchenführer, führende Innovatoren und Investoren zusammenkommen, um über künftige Möglichkeiten im Bereich MedTech zu diskutieren. Die Live-Sitzungen aus dem Plenarsaal werden für die Teilnehmer aus der Ferne auch online gestreamt. 

 

Und wenn Sie persönlich vor Ort sind, vergessen Sie nicht, den Rods&Cones-Stand zu besuchen #09 um unsere Technologie in Aktion zu sehen und aus erster Hand zu erfahren, wie sie Ihrem Vertriebsteam für Medizinprodukte zu einem besseren Nutzen verhelfen kann. Wir freuen uns darauf, Sie dort zu sehen!

Ausführlichere Informationen über die Veranstaltung finden Sie unter Das MedTech-Forum Website. 

Mit dem Vertrieb sprechen