Eine vollständige Ansicht des OPs: Rods&Cones führt Broadcasting-Tool ein

Drei Wege, wie Technologie die Ausbildung in Krankenhäusern revolutioniert (6)

Rods&Cones, der führende Anbieter von Dienstleistungen für den vollständigen Fernzugriff auf den Operationssaal, hat die Veröffentlichung von webinOR" angekündigt - ein Übertragungstool, das speziell für klinische Umgebungen entwickelt wurde.

Mit webinOR können Experten aus der Ferne einzelne medizinische Eingriffe aus einem Operationssaal übertragen. Mit nur wenigen Klicks können die Benutzer in Echtzeit mit einem großen Publikum kommunizieren und gleichzeitig die Kommunikation zwischen dem Chirurgen und den Teilnehmern kontrollieren.

webinOR ist die perfekte Ergänzung zum beliebten visOR-Produkt von Rods&Cones: eine Smartglasses-Lösung, die es Teilnehmern aus der Ferne (z. B. Experten für medizinische Geräte oder Medizinstudenten) ermöglicht, durch die Augen des operierenden Chirurgen zu sehen. webinOR ergänzt auch das mirrOR-Produkt, das eine beliebige Videoquelle aus dem OP sicher anzeigt - z. B. eine Endoskopie.

Mit der kompletten Suite der bahnbrechenden Technologie von Rods&Cones können medizinische Fachkräfte alle OP-Aktivitäten in voller HD-Auflösung sicher an ein ausgewähltes großes Fachpublikum übertragen - ohne auf Anwendungen von Drittanbietern angewiesen zu sein.

Bruno Dheedene, CEO von Rods&Cones, erklärt: "Eine extrem einfache Einrichtung und Integration ist der Schlüssel zu unserem kompletten Produktangebot. Auf diese Weise können sich die medizinischen Experten auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: die Behandlung von Patienten."

Der Fernzugriff auf den OP wird in der Ausbildung im Gesundheitswesen, bei der Erweiterung von Schulungsprogrammen und beim Live-Streaming von Operationen in Echtzeit in großem Umfang eingesetzt.

Besuchen Sie rods-cones.com um herauszufinden, wie Sie Ihr Unternehmen mit Fernzugriff verbessern können.

Mit dem Vertrieb sprechen